Update für CS:GO !!!

Keine fünf Megabyte groß und doch mit möglicherweise immensen Folgen: Das neueste Update für Counter-Strike: Global Offensive verändert die beiden Pistolen Glock und P250 und reduziert den Aimpunch ohne Schutzweste.

Der Patch ist vorerst nur als Beta-Version 1.36.0.3-rc1 veröffentlicht worden, Valve testet neue Patches aber in der Regel nicht sehr lange. Die Patch Notes gibt es auf der offiziellen Webseite.

Anders als bei den bisherigen Änderungen an Tec-9 und Five-Seven hat die Glock keine spezielle Anpassung für eine Rolle innerhalb der Partie bekommen.

Änderungen der Glock:

-Der Grundschaden wurde erhöht
-Schaden bei hoher Entfernung reduziert
-Präzision beim Spammen der Feuertaste leicht erhöht
-Präzision im Laufen leicht erhöht

 

Damit ändert sich nicht viel, die Glock ist weiterhin schlecht im Fernkampf, im Nahkampf sollte der erhöhte Schaden und die höhere Präzision beim Spammen aber helfen.

 

Bei der P250 sieht es anders aus:

-Grundschaden wurde erhöht
-Rüstungsdurchschlag leicht reduziert
-Schaden bei hoher Reichweite erhöht
-Präzision im Lauf verringert

 

Ein Kopftreffer gegen Helmträger ist mit der P250 durch die Reduzierung des Durchschlags ab sofort nicht mehr tödlich, egal auf welcher Distanz. Die Pistole wird mit dem Patch immer mehr als zwei Treffer benötigen. Viele Fans hatten lange nach dieser Veränderung verlangt. Dafür hat sich die Reichweite für sofort tödliche Kopftreffer gar verdoppelt, wenn kein Helm getragen wurde. Die sowieso schon miese Präzision der Waffe wurde im Lauf nun nochmal reduziert.

 

Jetzt heißt es abwarten und schauen, was die Community macht. Gut möglich, dass in einigen Wochen Spieler primär in Granaten und Pistolen statt in Schutzwesten investieren.

 

Quelle: http://www.gamestar.de/artikel/csgo-update-koennte-spiel-auf-den-kopf-stellen-glock-und-p250-angepasst,3319743.html